RAUMAKUSTIK

Jede Art von Nutzung erfordert seinen eigenen Raumklang. Räume mit überwiegender Sprachnutzung benötigen kürzere Nachhallzeiten zur besseren Sprachverständlichkeit. Räume mit überwiegend musikalischer Nutzung erfordern eher längere Nachhallzeiten um einen gewohnten Raumklang zu hören. Ferner kann die Arbeitsleistung durch ein angenehmes akustisches Klima mit weiteren Parametern um bis zu 30% erhöht werden. Daher ist es notwendig raumakustische Maßnahmen entsprechend der Nutzung frühzeitig zu planen, um ein erfolgreiches Arbeiten oder Lernen in Schulen bzw. Kindergärten zu ermöglichen.

Hierfür bieten wir folgende Leistungen an:

  • Messung von Nachhallzeiten und Sprachverständlichkeit (STI)
  • Berechnung von Nachhallzeiten
  • Erstellung von raumakustischen Gutachten nach DIN 18041
      (Schweiz SIA 181, ArGV3)
  • Simulation sämtlicher relevanter Parameter,
      inklusive Sprachverständlichkeit (STI Werte)
  • Festlegung von Qualität und Position
      schallabsorbierender Baustoffe
  • Optimierung von Arbeits- und Lernräumen